Kinderkolleg Kinderkolleg Kinderkolleg Kinderkolleg





Das Kurssystem des Kinderkollegs Mauritianum, gegründet im Januar 2006, findet im Naturkundemuseum inmitten des Stadtgebietes von Altenburg statt.

Unter dem Motto Beobachten, Forschen und Experimentieren – Spaß an der Naturkunde treffen sich ein Mal im Monat Kinder von ab 5 Jahre im Schülerlaboratorium des Museums und lernen anhand von Präparaten aus dem Sammlungsbestand des Mauritianums sowie Material aus der Natur vor allem Tier- und Pflanzenarten der heimischen Natur kennen, dringen durch Mikroskopieren in den Mikrokosmos ein und erforschen durch spannende Experimente Naturphänomene.

Das in den Kursen erworbene theoretische Wissen können die Kursteilnehmer bei kleinen Expeditionen in den Schlosspark, der vor der „Haustür“  des Museums liegt, anwenden.

04600 Altenburg  /  Parkstraße 10   / Tel.: 03447 2589  /  www.Nfga.de


Anmeldung für das Kinderkolleg Mauritianum:  

Da die Teilnehmerzahl pro Kurs auf 10 Kinder begrenzt ist, bitten wir Sie, Ihr Kind für den jeweiligen Kurs anzumelden. Dafür steht Ihnen ein Anmeldeformular zur Verfügung, das Sie an der Kasse des Mauritianums erhalten können.

Teilnahmegebühr pro Veranstaltung: 6 €


Öffnungszeiten:

Dienstag – Freitag

13 – 17 Uhr

Samstag und Sonntag

10 – 17 Uhr

Kursprogramm 2023

Kurs 1 (Vorschule) 

Der Kurs beginnt jeweils um 15 Uhr  (Dauer 1 Std.).


  1. – 12. Januar

Vögel am Futterhaus

Welche Vogelarten kann man im Winter häufig am Futterhaus beobachten?


  1. Januar – 2. Februar

Eulenstunde – was macht die Eule in der Nacht?

Ihr lernt Interessantes über Eulenarten im Altenburger Land und untersucht ein Gewöll.


  1. Februar – 2. März

Mit dem Eichhörnchen durchs Jahr

Was fressen Eichhörnchen am liebsten? Haben sie einen Mann fürs Leben? Was machen sie im Winter?


  1. – 30. März

Auf den Zahn gefühlt – Säugetierzähne unter dem Mikroskop

Zähne von Insektenfressern, Nagetieren und Fleischfressern werden genau untersucht.


  1. – 4. Mai

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der schönste Vogel im Altenburger Land?

Wir suchen den farbenprächtigsten Vogel und betrachten seine bunten Federn unter dem Mikroskop.


  1. – 8. Juni

Hummeln, Wespen und Hornissen

Ihr erfahrt Interessantes aus dem Leben dieser Insekten und erkundet ihre Nester.


  1. – 15. April

Auf den Zahn gefühlt – Säugetierzähne unter dem Mikroskop

Zähne von Insektenfressern, Nagetieren und Fleischfressern werden genau untersucht.


  1. – 6. Mai

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der schönste Vogel im Altenburger Land?

Wir suchen den farbenprächtigsten Vogel und betrachten seine bunten Federn unter dem Mikroskop.


  1. – 8. Juni

Hummeln, Wespen und Hornissen

Ihr erfahrt Interessantes aus dem Leben dieser Insekten und erkundet ihre Nester.

Kursprogramm 2023

Kurs 2 (1.Klasse) 

Der Kurs beginnt jeweils um 15 Uhr  (Dauer 1 Std.).


  1. – 19. Januar

Kuschelig, schuppig, stachelig, glitschig ……

Wir betrachten und ertasten die unterschiedlichen „Kleider“ der Tiere


  1. – 9. Februar

Wie sieht eigentlich ein Kuckuck aus?

Spannende Geschichten aus dem Leben eines Kuckucks


  1. – 9. März

Allerhand Eierei

Welche Tiere legen Eier und wie sehen sie aus?


  1. – 20. April

Wer quakt in Teich und Tümpel?

Ihr lernt Frosch- und Krötenarten sowie ihre Lebensweise kennen.


  1. – 11. Mai

Aus dem Leben einer Blattlaus

Werden Blattläuse von Ameisen gemolken und von Löwen gefressen?


  1. – 11. März

Allerhand Eierei

Welche Tiere legen Eier und wie sehen sie aus?


  1. – 22. April

Wer quakt in Teich und Tümpel?

Ihr lernt Frosch- und Krötenarten sowie ihre Lebensweise kennen.


  1. – 15. Juni

Auf der Suche nach Insektenkindern

Eine Kescher-Exkursion in den Schlosspark – Kennt ihr die „Eltern“ eurer eingefangenen Insektenkinder?

Kursprogramm 2023

Kurs 3 (2./3.Klasse) 

Der Kurs beginnt jeweils um 15 Uhr  (Dauer 1 Std.).


  1. – 12. Januar

Ein Fisch wird untersucht

Warum ist ein Fisch so glitschig und warum geht er im Wasser nicht unter?


  1. Januar – 2. Februar

Einfache Experimente für kleine Leute

Naturwissenschaftliche Phänomene erforschen und begreifen


  1. Februar – 2. März

Interessantes über Schlangen

Können Schlangen hören und wie fühlt sich eine lebende Schlange an?


  1. – 30. März

Auf den Spuren der Wölfe

Wusstest du, dass es wieder Wölfe in Deutschland gibt? Sind sie eine Gefahr für uns?


  1. – 4. Februar

Einfache Experimente für kleine Leute

Naturwissenschaftliche Phänomene erforschen und begreifen


  1. – 4. März

Kleine Welt ganz groß – ein Blick ins Mikroskop

Eure mitgebrachten Dinge betrachtet ihr unter dem Mikroskop.


  1. – 4. Mai

Geweih oder Horn – was trägt das Tier auf seinem Kopf?

Wie schwer ist ein Hirschgeweih und warum fällt es im Herbst vom Kopf?


  1. – 8. Juni

Allerhand Käfertier

Wie kamen Bockkäfer, Rüsselkäfer, Laufkäfer und Klopfkäfer zu ihren Namen?

Kursprogramm 2023

Kurs 4 (3./4.Klasse) 

Der Kurs beginnt jeweils um 15 Uhr  (Dauer 1 Std.).


17. – 19. Januar

Glitzernde Steine

Mineralien erkennen und Kristalle züchten


  1. – 9. Februar

Wir experimentieren!

Naturphänomene erforschen – Verzauberter Rotkohl und andere chemische und physikalische Experimente


  1. – 9. März

Leben im Wassertropfen

Winzige Tierchen ganz groß im Mikroskop!


  1. – 20. April

Mein Lieblingsbaum

Such dir deinen Lieblingsbaum im Schlosspark! Von diesem fertigst du einen Rindenabdruck an.


  1. – 11. Mai

Schatzsuche im Schlosspark

Die Natur im Schlosspark hält einige Überraschungen für euch bereit.


  1. – 15. Juni

Kleine Schmetterlingskunde

Tag- oder Nachtfalter – wer ist denn farbenprächtiger?

Kursprogramm 2023

Kurs 5 (ab 10 Jahre)-Kurs der schlauen Füchse  

Der Kurs beginnt jeweils um 15 Uhr  (Dauer 1 Std.).


  1. – 26. Januar

Kleiner Wellensittich – Großer Ara

Interessantes aus der bunten Welt der Papageien


  1. – 23. Februar

Klette, Bambusstängel, Lotosblatt ……

Was haben wir uns nur alles von der Natur abgeguckt!


  1. – 16. März

Gut gepanzert

Wir tauchen in die Welt der Reptilien ein!


  1. – 27. April

Laub zum Überleben

Mit Bodensieb und Pinzette – Wir untersuchen im Schlosspark die Laubschicht.


  1. – 25. Mai

Gibt es den Hirschkäfer im Altenburger Land?

Ihr erfahrt, warum der Hirschkäfer in Thüringen so selten und „stark gefährdet“ ist.


  1. – 22. Juni

Ameisen und ihre „Freunde“

Ameisengrille, Blattläuse, Ameisenbläuling …. – was haben die Ameisen mit ihnen zu tun?