„Sibirien. Ein Land zwischen Nordmeer und Wüsten“ – über dieses Thema wird Prof. Heinrich Dörfelt aus Halle am Dienstag  im Rahmen eines Kolloquiums sprechen. Neben einer allgemeinen geografischen Übersicht gibt er als Botaniker spezielle Einblicke in die wichtigsten Lebensräume wie Tundra, dunkle und helle Taiga, Steppen und Halbwüsten.
Der Baikal-Region ist ein besonderer Abschnitt gewidmet. Aus seinen Erfahrungen als Rucksack-Tourist wird er von Begegnungen mit der Bevölkerung berichten und Tipps zu Reisemöglichkeiten geben. Beginn der Veranstaltung ist 18 Uhr.